Gleitschirmfliegen

Die Soča Tal ist ein Paradies für aktive Entdecker der Natur.

Auch das Gleitschirmfliegen gehört zu den Sportarten, die heute immer mehr Liebhaber von Adrenalinabenteuern ins Soča-Tal locken. Eine außergewöhnliche Thermik, steile Berghänge und unvergessliche Panoramaausblicke bieten Möglichkeiten für ausgezeichnetes Gleitschirmfliegen und mehrstündige Überflüge über die Julischen Alpen.

Die ausgezeichneten Bedingungen hier sind der Grund dafür, dass dieser Sport immer beliebter wird und dass im Soča-Tal jedes Jahr zahlreiche Landes-, Europa- und Weltmeisterschaften stattfinden.

Aber auch Tandemflüge können ein aufregendes Urlaubserlebnis im Soča-Tal sein. Alle wichtigen Startplätze sind mit dem Auto zugänglich, die Landeplätze sind ebenfalls markiert und mit Infotafeln ausgeschildert.

Die wichtigsten Startplätze: Stol (1.400 m) oberhalb von Kobarid und Kobala (1.080 m) oberhalb von Tolmin.

Im Gebiet der SočaTal gibt es noch einige weniger besuchte Startplätze: der Mangart-Sattel oberhalb von Log pod Mangartom, Kanin und Planja oberhalb von Bovec, Srednji vrh – Matajur und Kuk – Livek oberhalb von Kobarid. Außerdem sehr interessant ist das Fluggebiet Kovk oberhalb von Ajdovščina.

Bitte den Erwerb der Fluggenehmigung nicht vergessen!

 

Stol oberhalb der Kobarid

Der Stol oberhalb der Kobarid ist ein Paradies für Gleitschirmflieger und liegt vor der Kulisse der hohen Gipfel der Julischen Alpen.


mehr >
Kobala oberhalb der Tolmin

Kobala ist ein ausgezeichneter Ausgangspunkt für lange Überflüge entlang der Südkämme der Julischen Alpen.


mehr >